Ologunde Sa, Ex-Atheistin, Indien (teil 2 von4)

Bewertung:
Fontgröße:
A- A A+

Beschreibung: “Dinge werden durch ihre Gegensätze erklärt.” Arabisches Sprichwort.  Teil 2: Gedanken über das Christentum.

  • von Ologunde Sa
  • Veröffentlicht am 09 Dec 2013
  • Zuletzt verändert am 09 Dec 2013
  • Gedruckt: 65
  • Gesehen: 9,624 (Tagesmittelwerte: 3)
  • Bewertung: 1.7 von 5
  • Bewertet von: 50
  • Emailed: 0
  • Kommentiert am: 0
Arm Bester

WAS MUSS ICH TUN, UM GERETTET ZU WERDEN?

Die Antwort auf diese Frage ist: absolut nichts!  Das einzige Erfordernis ist, an das zu glauben, was Gott mit Seinen Worten gesagt hat.  Und Er sagt: „Glaubt an den Herrn Jesus Christus, und ihr sollt gerettet sein.“ 

Nur glauben?  Ja, das ist alles!  Glauben bedeutet, vollständig auf das vertrauen, was Gott bezüglich der Erlösung gesagt hat.  

Was sollen wir glauben?  Dass Christus für unsere Sünden gestorben ist, und dass er beerdigt wurde und dass er am dritten Tag auferstanden ist. 

Christus starb, um uns das ewige Leben zu geben.  Wenn du das ewige Leben wünschst, brauchst du nur das folgende Gebet zu sprechen:

Himmlischer Vater, ich weiss, dass ich ein Sünder bin und dass ich Vergebung benötige.  Ich erhalte Jesus Christus nun als meinen Herrn und Erlöser.  Ich danke Dir dafür, dass Du meine Sünden vergeben hast.  In Jesus´ Namen.  Amen. 

Johannes 1:12: Wie viele ihn aber aufnahmen, denen gab er Macht, Kinder Gottes zu werden, die an seinen Namen glauben.  

Dieses kleine Stück Papier veränderte mein ganzes Leben!  Mein Herz schrie, dass dies einfach nicht wahr sein konnte!  Es war so offensichtlich falsch, dass ich überrascht war, dass irgend jemand daran glauben konnte!  Dies war der Anfang meines ersten wirklichen Zusammentreffens mit dem Christentum.  

Ich war vollständig überwältigt vor Erstaunen, als ich einige der fantastischen Glaubenssichten der modernen Christen lernte.  Es folgt eine Liste mit Dingen, die für mich absolute keinen Sinn ergeben:

1.    Dass Jesus Gott ist.

2.    Dass Jesus Herr und unser Erlöser ist, der in der Gestalt eines Menschen auf die Erde herabgekommen ist, um für unsere Sünden zu sterben.

3.    Dass Gott drei in einem ist…ein Konzept, das Trinität genannt wird.

Keines der oben genannten Dinge wird von der Bibel unterstützt!  Jesus hat nie behauptet, Gott zu sein.  Er hat nie gesagt, dass er gekommen sei, um für unsere Sünden zu sterben.  Und du kannst die Bibel von Buchdeckel zu Buchdeckel durchsuchen.  Du wirst das Wort Trinität darin nicht finden!   

Verschiedene Fragen tauchten über die erwähnten Dinge in meinem Kopf auf.  Warum sollte Gott es nötig haben, auf die Erde herabzukommen, wenn Er alle Macht besitzt? 

Wenn Er will, dass etwas getan wird, ist alles, was Er tun muss, das Wort zu sagen, und es ist getan!  Jesus war ein Mann. 

Wenn er Gott war, wie konnte er dann sterben?  Kann Gott sterben? 

Außerdem wenn Jesus wirklich Gott fleischgeworden war, zu wem betete er dann?  Betete er zu sich selbst?!

Wenn Jesus Gott war, wie können wir uns denken, dass Gott Sich der Versuchung durch den Teufel ausgesetzt hat? 

Wie kann der Teufel Jesus die Reichtümer der Welt anbieten, wenn Gott alles im den Himmeln und auf der Erde gehört?  Nebenbei bemerkt, war es nicht Gott, Der den Teufel erschaffen hat?!

Wenn die Trinität wirklich einen wichtigen Artikel des Glaubens darstellt, warum hat Jesus diese Trinität nicht gepredigt?

Es braucht nicht viel Intelligenz, um zu verstehen, dass der Schöpfer nicht Seine Schöpfung oder Teil Seiner Schöpfung werden kann.  Selbst wenn Gott Seine Schöpfung werden könnte, warum sollte Er dies wollen?!!  Und wenn es wahr ist, dass Gott Jesus wurde und er tatsächlich für unsere Sünden starb (was für mich wie eine ziemlich drastische Maßnahme klingt), dann sollte die Welt, wie wir sie heute kennen, sündenfrei sein.  Wenn sie nicht frei ist von Sünden, was war dann der Grund für unsere Sünden zu sterben? 

Was wurde erreicht?!

Ich starrte auf erstklassige Falschheit.  Ich wusste, dass es bis zum Kern falsch war.

 Du wirst in der Schöpfung Gottes keinen einzigen Mangel entdecken.  Sie ist vollkommen.  Gott ist es, Der uns die Kraft des Verstandes und des gesunden Menschenverstandes gegeben hat.  Würde Gott von uns verlangen, etwas zu glauben, das keinen Sinn ergibt?  Wahrheit muss einen Sinn ergeben.  Wenn ein Detektiv die Wahrheit heraus bekommen möchte, schaut er sich nach Anhaltspunkten um, untersucht die Beweise und benutzt seine Kraft zu Überlegen.  Menschen verwenden diese Methode für alle Angelegenheiten, nur im Bereich der Religion nicht!  Hier geben sie ihren Verstand auf und glauben blind, was auch immer ihnen beigebracht wird!

Ich fragte mich, wie Menschen tatsächlich glauben konnten, dass Jesus für ihre Sünden gestorben ist!  Ich möchte euch diese Frage stellen.  Wenn du vor einem wichtigen Examen sitzt, würdest du glauben, wenn dir jemand erzählen würde, du müsstest, absolut nichts tun, um das Examen zu bestehen?! 

Würdest du glauben, wenn dir irgend jemand erzählen würde, dass dein Lehrer selbst für das Examen studieren würde und die ganze harte Arbeit für dich erledigen würde?  Alles was du tun musst, ist daran zu glauben und das war´s!?? 

Nun, du könntest glauben soviel du willst, aber wenn die Ergebnisse des Examens bekannt gegeben werden, wirst du entdecken, dass du null erreicht hast!  Nicht nur das, wenn dein Lehrer erfährt, dass du den lustigen Gedanken gehabt, hast, dass er für dich lernen würde, dann wird er dich womöglich von der Schule schmeißen und dich in eine Irrenanstalt stecken, damit sie deinen Kopf untersuchen! 

Arm Bester

Teile dieses Artikels

Alle Teile zusammen sehen

Fügen Sie einen Kommentar hinzu

  • (Nicht für die Öffentlichkeit dargestellt)

  • Ihr Kommentar wird nachgesehen und sollte innerhalb von 24 Stunden veröffentlicht werden.

    Felder, die mit einem Stern (*) gekennzeichnet sind, sind erforderlich.

Andere Artikel derselben Kategorie

Meistgesehen

Tagesmittelwerte
(Mehr lesen...)
(Mehr lesen...)
(Mehr lesen...)
(Mehr lesen...)
(Mehr lesen...)
(Mehr lesen...)
(Mehr lesen...)
Gesamt
(Mehr lesen...)
(Mehr lesen...)
(Mehr lesen...)
(Mehr lesen...)
(Mehr lesen...)
(Mehr lesen...)
(Mehr lesen...)

Tipp der Redaktion

(Mehr lesen...)
(Mehr lesen...)
(Mehr lesen...)

Inhalt auflisten

Seit Ihrem letzten Besuch
Diese Liste ist derzeit leer.
Alle nach dem Datum
(Mehr lesen...)
(Mehr lesen...)

Beliebtestes

Höchstbewertet
(Mehr lesen...)
(Mehr lesen...)
(Mehr lesen...)
(Mehr lesen...)
(Mehr lesen...)
Am meisten emailed
(Mehr lesen...)
(Mehr lesen...)
(Mehr lesen...)
(Mehr lesen...)
(Mehr lesen...)
Meistgedruckt
(Mehr lesen...)
(Mehr lesen...)
(Mehr lesen...)
(Mehr lesen...)
(Mehr lesen...)
Meistkommentiert am
(Mehr lesen...)
(Mehr lesen...)
(Mehr lesen...)
(Mehr lesen...)
(Mehr lesen...)

Ihre Favoriten

Die Liste ihrer Favoriten ist leer. Sie können Artikel zu der Liste hinzufügen, indem Sie die Artikelbearbeitung benutzen.

Ihre Geschichte

Ihre Geschichtenliste ist leer.