您所请求的文章/视频尚不存在。

The article/video you have requested doesn't exist yet.

あなたが要求した記事/ビデオはまだ存在していません。

The article/video you have requested doesn't exist yet.

L'articolo / video che hai richiesto non esiste ancora.

The article/video you have requested doesn't exist yet.

The article/video you have requested doesn't exist yet.

The article/video you have requested doesn't exist yet.

요청한 문서 / 비디오는 아직 존재하지 않습니다.

The article/video you have requested doesn't exist yet.

המאמר / הסרטון שביקשת אינו קיים עדיין.

The article/video you have requested doesn't exist yet.

您所请求的文章/视频尚不存在。

The article/video you have requested doesn't exist yet.

L'articolo / video che hai richiesto non esiste ancora.

The article/video you have requested doesn't exist yet.

The article/video you have requested doesn't exist yet.

The article/video you have requested doesn't exist yet.

요청한 문서 / 비디오는 아직 존재하지 않습니다.

The article/video you have requested doesn't exist yet.

המאמר / הסרטון שביקשת אינו קיים עדיין.

The article/video you have requested doesn't exist yet.

Christliche Heilungswunder – Eine Darlegung (teil 1 von 2): Was ist ein Heilungswunder?

Bewertung:
Fontgröße:

Beschreibung: In diesem Artikel werden wir versuchen, zu entdecken und zu erklären, was christliche Heilungswunder sind, ihre Stellung in der Geschichte und den Unterschied zwischen Christentum und Islam.

  • von Aisha Stacey (© 2014 IslamReligion.com)
  • Veröffentlicht am 06 Oct 2014
  • Zuletzt verändert am 23 Dec 2018
  • Gedruckt: 47
  • Gesehen: 7859 (Tagesmittelwerte: 4)
  • Bewertung: noch nicht bewertet
  • Bewertet von: 0
  • Emailed: 1
  • Kommentiert am: 0

ChristianHealingMiracles1.jpgDas Wort Wunder ist in der heutigen Sprache mittlerweile so verbreitet, dass es oft für so alltägliche Dinge wie das individuelle Glück verwendet wird.  Das Merriam Webster online Wörterbuch definiert Wunder als ein "außergewöhnliches Ereignis, das göttlichen Eingriff in menschliche Angelegenheiten manifestiert".  Das Baker’s Dictionary der Bible definiert ein Wunder als "ein Ereignis in der Außenwelt, das durch die unmittelbare Macht oder den einfachen Willen Gottes herbeigeführt wird."

Durch die gesamte Geschichte hindurch war die Vorstellung oder der Glaube, dass das Gebet und oder Fürsorge eines Heilers Krankheiten heilen kann, alltäglich.  Diese wundersamen Heilungen werden dann einer Vielzahl von Techniken zugeschrieben, die als Wunderheilungen oder Heilungswunder eingestuft werden.  Der Begriff Glaubensheilung ist am besten in Verbindung mit dem Christentum bekannt, obwohl er in vielen anderen Religionen auch verwendet wird, einschließlich New Age und heidnischem Glauben.  Beispielweise hat der tibetanische Buddhismus Glaubensheilungen immer gekannt und akzeptiert.   Die Praktiken des Handauflegens wird nicht nur von buddhistischen Mönchen sondern auch von Zauberern und Medien ausgeübt.  In Religionen, die auf Zauberei oder heidnischen Bräuchen basieren, erfordert die Verwendung von Zaubersprüchen und –tränken zur Heilung, Vertrauen in den Arzt und die Götter und Göttinnen, die angerufen werden. 

Gemäß der Mehrheit der christlichen Konfessionen bezieht sich der Ausdruck Glaubensheilung oder Heilungswunder auf Heilung, die eher als Resultat göttlicher Intervention oder eines Gebets auf übernatürliche Weise geschieht, als durch medizinische Versorgung.  Medizinische und wissenschaftliche Forschung hat gezeigt, dass religiöse Bindung bei der Vorbeugung und Behandlung von emotionalen Störungen, Krankheiten und Schäden hilft und die Erholung verbessert.[1]  Kurz gesagt, werden Menschen mit einem religiösen Glauben manchmal schneller gesund als solche ohne.  Dies wird normalerweise einer optimistischen Einstellung und Hoffnung auf die Zukunft zugeschrieben.  Leider lehnen einige Teile der heutigen Gesellschaft jegliche ärztliche Behandlung ab und hoffen, allein durch die Tugend ihres Glaubens geheilt zu werden.  Diese Vorstellung wird vom Islam abgelehnt.   

Im Einklang mit dem ganzheitlichen Ansatz des Islam zur Gesundheit besteht kein Widerspruch darin, Heilung sowohl durch medizinische Wissenschaft als auch durch erlaubte spirituelle Mittel zu suchen.  Der Prophet Muhammad, Gottes Segen und Frieden sei auf ihm, sagte: "Es gibt keine Krankheit, die Gott der Allmächtige geschaffen hat, ohne dass Er ein Heilmittel dafür geschaffen hat."[2]  Es ist ebenfalls bekannt, dass die muslimische Welt im Mittelalter die antiken griechischen Überlieferungen von der Medizin bewahrt, auf arabisch übersetzt und weiter entwickelt hat.

Der Islam betrachtet die Wunder ein wenig anders.  Er definiert ein Wunder als eine außergewöhnliche Tat oder Ereignis, dass den Naturgesetzen widerspricht und nur durch die direkte Intervention Gottes des Allmächtigen Selbst zustande kommen kann.  Außerdem kann ein Wunder nur durch die Propheten Gottes ausgeführt werden.  Daher wird ein Ereignis, das durch eine religiöse, rechtschaffene Person zustande gebracht wird, nicht als Wunder eingestuft, sondern gemäß dem Islam ist es als Karamah bekannt.  Hier sehen wir, dass Glaubensheilung in die Kategorie der Karamahs passen würde.  Allerdings besteht unser Ziel hier nicht darin, christliche Vorstellung nach islamischen Maßstäben zu messen, sondern es besteht darin, die Glaubensheilung zu betrachten und zu entdecken, unter welchen Umständen diese Ereignisse auftreten.

Die Wurzeln des heutigen christlichen Glaubensheilungs-Bewegung sind deutlich biblisch.  Nach Joe Nickel: "Im Christentum wurde Jesus zu einer Quelle stärkender Macht, brachte ein Heilungsbewusstsein und bewirkte wunderbare Heilungen sowohl des Verstandes als auch des Körpers, wohin auch immer er ging."  Die christlichen Evangelien berichten über vierzig Wunderheilungen sowohl von Jesus als auch von seinen Jüngern. 

Einer der bekanntesten Berichte von Glaubensheilungen in der katholischen Kirche sind Wunder, die der Fürsprache der Erscheinung der Gesegneten Jungfrau Maria zugesprochen werden, unserer leben Frau von Lourdes an der Grotte von Lourdes in Frankreich.  Die katholische Kirche hat offiziell 67 Wunder anerkannt, die seit dem die Gesegnete Jungfrau Maria angeblich zum ersten Mal im Februar 1858 in Lourdes erschienen ist.

Die Glaubensheilungs-Bewegung in ganz Nordamerika vermittelte ihren Anhängern die unrealistische Botschaft, dass wenn du krank oder arm bist, dann sei dies, weil du zu wenig Glauben besitzt.  In Bezug auf dieses Konzept sagte der 37 Jahre alte an Zerebralparese leidende Justin Peters, ein evangelischer Pastor, der die Justin Peters Ministerien leitet: "Zwei der elementarsten menschlichen Wünsche sind reich zu sein und geheilt zu werden." und "Wenn du glaubst, dass Gott dich heilen kann, wenn du nur genug Glauben besitzt, dann liegt die Last auf dir.  Wenn du nicht geheilt wirst, was dann?  Wem gibst du die schuld?  Sicherlich nicht Gott.  Also auf der Höhe des Leidens steht das schwere Gewicht zu denken, dein Glaube sei zu schwach."  Peters beobachtet die Lehren der evangelischen Wohlstandspriester wie Benny Hinn, Kenneth Copland, und anderen Glaubensheiler, die predigen, dass Wohlstand und Gesundheit Zeichen des Glaubens wären.

In ihrem Essay von 2003 über "Modern American Faith Healers" (Moderne amerikanische Glaubensheiler) beschrieb Catie Caldwell eine Bewegung, die darauf abzielt, eine Bevölkerung, die von den Irrungen und Wirrungen des Lebens im 21.Jahrhundert überwältigt ist, zu überraschen und zu begeistern.  Der Trost und die Leichtigkeit, die vom Glauben an Gott und Seiner Gnade kommen sollten, werden auf ein persönliches Wunder relegiert, das nur denen gewährt wird, die nach einer menschlichen Prüfung ihres Glaubesgrades für würdig befunden werden.   Sie sagt: "Diese charismatischen Glaubensheiler haben eine riesige Fangemeinde und zentrieren sich um sehr mächtige und wohlhabende Individuen, sie behaupten, besondere Kräfte und Salbung von Gott zu besitzen, um jedes Leiden zu heilen.   Diese Führer leiten die Nation, ziehen Hunderte, sogar Tausende zu ihren Wiedergeburtsähnlichen Events an.  Menschen ziehen zu diesen Events, um Heilung und Erleichterung von ihren sichtbaren und unsichtbaren Beschwerden zu suchen.  Die Atmosphäre auf diesen Events ist außerordentlich emotional und die Teilnehmer behaupten, der "Geist Gottes" sei anwesend und würde sie aktiv heilen.  Die konfessionelle Vertretung auf diesen Events und unter den Führern ist vielfältig; es ist eine sehr interkonfessionelle Bewegung."[3]

Während der Islam die heilenden Kräfte des Qur´an und der Gebete anerkennt, besteht kein Zweifel daran, dass die Welt des 21.Jahrhunderts mehr den je von denen bevölkert wird, die behaupten, in der Lage zu sein, Wunder und Wunderheilungen hervorzubringen.  Man sollte sich sicher sein, wem man Vertrauen schenkt.  Es gibt viele Leute, die den Anspruch erheben, Heiler zu sein, deren Absichten und Methoden weit davon entfernt sind, rein zu sein und schlimmer noch, viele sind regelrecht böse. 

Ein Gläubiger wird ermutigt, sein vollständiges Vertrauen in Gott zu setzen, allerdings verneint das nicht die heilende Wirksamkeit von Medizin.  Gott hat tatsächlich Macht über alle Dinge, daher müssen wir Ihm unser Vertrauen schenken, eine beständige Beziehung zu Seinem Buch der Rechtleitung aufbauen – dem Qur´an, den authentischen Lehren des Propheten Muhammad folgen und Heilung suchen, wo wir sie finden mögen.  Als Gläubige sind wir in der Lage, Mittel und Wege zu nutzen, die Gott und der Prophet Muhammad uns zur Verfügung stellen, um die Wahrheit vom Falschen abzusieben.  Diejenigen, die zur Beute der Wunderheilung werden, wissen vielleicht nicht, wie man die Illusionen erkennt; daher werden wir im 2. Teil darüber diskutieren, wie diese ´Wunder´ zustande kommen und die Ziele derjenigen, die sie vollbringen und die Lügen und Betrügereien aufzeigen, die man in den heutigen Heilungs-Bewegungen findet. 



Fußnoten:

[1] Matthews, D. (2000) Is Religion Good for Your Health in Stannard, R. (Ed) God for the 21st Century Philadelphia: Templeton Foundation Press.

[2] Sahieh Al-Bukhari

[3] (http://home.wlu.edu/~lubint/touchstone/FaithHealing-Caldwell.htm)

Teile dieses Artikels

Alle Teile zusammen sehen

Fügen Sie einen Kommentar hinzu

Andere Artikel derselben Kategorie

Meistgesehen

DAILY
(Lies mehr...)
(Lies mehr...)
(Lies mehr...)
(Lies mehr...)
(Lies mehr...)
(Lies mehr...)
(Lies mehr...)
TOTAL
(Lies mehr...)
(Lies mehr...)
(Lies mehr...)
(Lies mehr...)
(Lies mehr...)
(Lies mehr...)
(Lies mehr...)

Tipp der Redaktion

Liste der Artikel

Seit Ihrem letzten Besuch
Diese Liste ist gerade leer.
Alle nach dem Datum
(Lies mehr...)
(Lies mehr...)

Am beliebtesten

Höchstbewertet
(Lies mehr...)
(Lies mehr...)
(Lies mehr...)
(Lies mehr...)
(Lies mehr...)
Am meisten emailed
(Lies mehr...)
(Lies mehr...)
(Lies mehr...)
(Lies mehr...)
(Lies mehr...)
Meistgedruckt
(Lies mehr...)
(Lies mehr...)
(Lies mehr...)
(Lies mehr...)
(Lies mehr...)
Meistkommentiert am
(Lies mehr...)
(Lies mehr...)
(Lies mehr...)
(Lies mehr...)
(Lies mehr...)

Ihre Favoriten

Die Liste ihrer Favoriten ist leer.  Sie können Artikel zu der Liste hinzufügen, indem Sie die Artikelbearbeitung benutzen.

Ihre Geschichte

Ihre Geschichtenliste ist leer.

View Desktop Version