Статьи / видео вы запросили еще не существует.

The article/video you have requested doesn't exist yet.

あなたが要求した記事/ビデオはまだ存在していません。

The article/video you have requested doesn't exist yet.

L'articolo / video che hai richiesto non esiste ancora.

The article/video you have requested doesn't exist yet.

The article/video you have requested doesn't exist yet.

The article/video you have requested doesn't exist yet.

요청한 문서 / 비디오는 아직 존재하지 않습니다.

The article/video you have requested doesn't exist yet.

המאמר / הסרטון שביקשת אינו קיים עדיין.

The article/video you have requested doesn't exist yet.

Статьи / видео вы запросили еще не существует.

The article/video you have requested doesn't exist yet.

L'articolo / video che hai richiesto non esiste ancora.

The article/video you have requested doesn't exist yet.

The article/video you have requested doesn't exist yet.

The article/video you have requested doesn't exist yet.

요청한 문서 / 비디오는 아직 존재하지 않습니다.

The article/video you have requested doesn't exist yet.

המאמר / הסרטון שביקשת אינו קיים עדיין.

The article/video you have requested doesn't exist yet.

Der Wert der Zeit

Bewertung:
Fontgröße:

Beschreibung: Die Wichtigkeit der Zeit im Islam.

  • von Aisha Stacey (© 2016 IslamReligion.com)
  • Veröffentlicht am 07 Mar 2016
  • Zuletzt verändert am 15 Jul 2018
  • Gedruckt: 8
  • Gesehen: 4136 (Tagesmittelwerte: 4)
  • Bewertung: noch nicht bewertet
  • Bewertet von: 0
  • Emailed: 0
  • Kommentiert am: 0

Was ist Zeit, was verursacht sie?  Ist es eine Dimension, kannst du sie verlangsamen oder beschleunigen?  Wenn wir an Zeit denken, tendieren wir dazu, an die Arten zu denken, mit denen wir das Verrinnen der Zeit messen, an eine Uhr oder einen Wecker, oder wir denken an den gemessenen Zeitintervall, wie eine Stunde oder eine Minute.  Die Menschheit hat sich immer mit der Zeit befasst, mit dem Verrinnen der Zeit, ihrer Messung und mit den wissenschaftlichen Eigenschaften der Zeit.  Wie sprechen über Zeitreisen, die Relativität von Zeit, von der Richtung der Zeit und vom Rad der Zeit.

Es gibt Theorien und Konzepte von der Zeit und sie wird in der Religion, der Philosophie und in der Wissenschaft studiert.  Zeit besitzt einen ökonomischen Wert.  Zeit ist Geld.  Zeit besitzt soziale und persönliche Wichtigkeit; wir benutzen unser Zeitkonzept, um Termine und Meilensteine in eine Reihenfolge zu setzen.  Wir ordnen unser Leben um die Zeit herum an, im Islam ist das Leben rund um die täglichen Gebete herum angeordnet.  Im elften Jahrhundert hat Avicenna die Existenz der physikalischen Zeit angezweifelt, und argumentierte, dass die Zeit lediglich im Kopf wegen des Gedächtnisses und der Erwartung existiere.  Islamische und christliche Theologen haben die Vorstellung übernommen, dass Zeit linear ist.  Bibelverse teilen uns mit, dass es für alles eine Zeit gibt: "Ein jegliches hat seine Zeit, und alles Vornehmen unter dem Himmel hat seine Stunde." (Prediger 3:1)[1]

Zeit hat einen ihr innewohnenden Wert, der auch in motivierenden Reimen für Erwachsene und Kinder erkannt wird.  Um den Wert eines Jahres zu realisieren, frag einen Studenten, der in diesem Jahr durchgefallen ist.  Um den Wert eines Monats zu realisieren, frag die Mutter eines zu früh geborenen Babys und um den Wert einer Sekunde zu realisieren, frag den Überlebenden eines Unfalls.[2] 

Sowohl der Qur´an als auch die Überlieferungen des Propheten Muhammad, Gottes Segen und Frieden seien auf ihm, machte deutlich, dass der Islam die Zeit als eine überaus wertvolle Ressource betrachtet.  Gläubige werden ermutigt, sich der Zeit bewusst zu sein, ihre Wichtigkeit zu erkennen und sie weise zu organisieren.  Wenn die Menschen ihre Zeit nicht verschwenden oder missbrauchen würden, sondern sie als Segen Gottes betrachten, dann haben sie allen Grund zur Hoffnung auf Erfolg in diesem Leben und auch im Jenseits. 

"Beim Nachmittag! Die Menschen sind wahrhaftig im Verlust außer denjenigen, die glauben und gute Werke tun und sich gegenseitig die Wahrheit ans Herz legen und sich gegenseitig zur Geduld anhalten." (Quran 103)

Der Prophet Muhammad hat in folgenden Überlieferungen seine Gefährten und damit den Gläubigen angewiesen, die Wichtigkeit der Zeit zu kennen und ihren Wert zu schätzen.

Die Menschheit wird am Tag der Wiedererweckung stehen bleiben, bis sie über vier Dinge befragt wurde: ihr Leben und wie sie es verbracht hat, ihre Jugend und wie sie diese benutzt hat, ihren Besitz und wie sie ihn erworben und verwaltet hat,und ihr Wissen und wie sie es verwendet hat. 

Es gibt zwei Segnungen Gottes, die von vielen Menschen vergessen werden: Gesundheit und freie Zeit.[3]

Der Islam lehrt uns, dass die Zeit rasch vorbei geht und nie mehr zurückkehrt, sie ist unwiederbringlich.  Sie ist das kostbarste Geschenk, das die Menschheit besitzt, und kann uns jederzeit weggenommen werden.  Gott ist der Gebende, aber auch der Vorenthaltende.  Die Zeit verrinnt rasch, und Gott erinnert uns im Qur´an daran, dass die Monate und Jahre vergehen, doch wenn wir am Tag des Gerichts vor Ihm stehen, wird uns unsere Zeit auf der Erde so scheinen, als hätten wir weniger als einen Tag gelebt, geträumt und gebetet.

"Ein Sprecher von ihnen sprach: "Wie lange habt ihr verweilt?" Sie sagten: "Wir verweilten einen Tag oder den Teil eines Tages." (Andere) sagten: "Euer Herr kennt die (Zeit), die ihr verbracht habt, am besten."  (Quran 18:19)

Sie sagen: "Wir verweilten einen Tag oder den Teil eines Tages; doch frage diejenigen, die rechnen können." (Quran 23:113)

Ein Gläubiger sollte seine kostbare Zeit nicht mit Dingen verschwenden, die ihn seinem Schöpfer nicht näher bringen.  Taten, die keinen Nutzen für einen selbst, unsere Gesellschaft oder die Menschheit allgemein haben, sind allgemein vergeudete Taten, verschwendete Zeit.  Der Islam teilt Dinge nach ihrem Grad der Wichtigkeit ein.  Die ersten Muslime pflegten jede einzelne Sekunde ihrer Zeit zu erfassen und verwenden. 

Thabit Al-Bunany sagte, "Als mein Vater auf dem Sterbebett lag, ging ich zu ihm, um ihn dabei zu unterstützen, das Glaubensbekenntnis auszusprechen, dass es keinen Gott gibt, der es wert ist, angebetet zu werden, außer Allah, doch er sagte: ‘Sohn!  Lass mich, denn ich habe alle meine Bittgebete fünfmal gemacht und ich bin jetzt bei meiner sechsten Runde."

Der Prophet Muhammad hat seinen Anhängern gesagt: "Verflucht die Zeit nicht (al-dahr), denn Gott ist Der, Der die Zeit gemacht hat."[4]  Imam An Nawawi erläuterte dies, indem er sagte: Die Bedeutung des Satzes "denn Gott ist Der, Der die Zeit gemacht hat" bedeutet, dass Er der Eine ist, Der diese Ereignisse und Vorfälle geschehen lässt, und Er ist der Urheber von allem, das passiert.

Diejenigen, die den Wert von Zeit verstehen, sollten sich anstrengen, um ihre Zeit zu organisieren und um realistische Pläne zu machen.  Das gesamte Leben eines Gläubigen kann als Gottesdienst betrachtet werden, wenn die Person sich bewusst ist, nur das zu tun, was Gott gefällt.  Religiöse Verpflichtungen müssen Priorität haben, aber Gott ist großzügig und die Zeit, die zu verfliegen scheint, während wir leben, sie wird erfüllt vom Segen, wenn wir sie nutzen, um unseren Schöpfer zufrieden zu stellen. 

Die Worte Gottes im Qur´an und die Botschaft des Propheten Muhammads an die Gläubigen sind deutlich: uns, der Menschheit, wurde ein Leben aufgetragen, in dem wir uns der Zeit bewußt sind.  Gott erinnert uns daran, dass das Leben in dieser Welt zeitlich begrenzt ist, und dass wir den festgesetzten Zeitpunkt unseres Todes nicht kennen.  Als Gläubige dürfen wir Zeit niemals verschwenden oder missbrauchen, sondern wir müssen sie als Segen Gottes verstehen.  Wir müssen alle verstehen, das das Verschwenden auch nur eines einzigen Augenblicks eine vergeudete Gelegenheit darstellt, die nie zurückkehrt.  Wenn unsere Zeit auf dieser Welt vorbei ist, gibt es kein Zurück, und wir werden für alles zur Rechenschaft gezogen werden, was wir getan haben.  Zeit ist wirklich kostbar!



Fußnoten:

[1] Martin Luther Bibel.

[2] Ein Motivationsreim, Autor - anonym.

[3] Sahieh Al-Bukhari

[4] Sahieh Muslim

Fügen Sie einen Kommentar hinzu

Andere Artikel derselben Kategorie

Meistgesehen

DAILY
(Lies mehr...)
(Lies mehr...)
(Lies mehr...)
(Lies mehr...)
(Lies mehr...)
(Lies mehr...)
(Lies mehr...)
TOTAL
(Lies mehr...)
(Lies mehr...)
(Lies mehr...)
(Lies mehr...)
(Lies mehr...)
(Lies mehr...)
(Lies mehr...)

Tipp der Redaktion

Liste der Artikel

Seit Ihrem letzten Besuch
Diese Liste ist gerade leer.
Alle nach dem Datum
(Lies mehr...)
(Lies mehr...)

Am beliebtesten

Höchstbewertet
(Lies mehr...)
(Lies mehr...)
(Lies mehr...)
(Lies mehr...)
(Lies mehr...)
Am meisten emailed
(Lies mehr...)
(Lies mehr...)
(Lies mehr...)
(Lies mehr...)
(Lies mehr...)
Meistgedruckt
(Lies mehr...)
(Lies mehr...)
(Lies mehr...)
(Lies mehr...)
(Lies mehr...)
Meistkommentiert am
(Lies mehr...)
(Lies mehr...)
(Lies mehr...)
(Lies mehr...)
(Lies mehr...)

Ihre Favoriten

Die Liste ihrer Favoriten ist leer.  Sie können Artikel zu der Liste hinzufügen, indem Sie die Artikelbearbeitung benutzen.

Ihre Geschichte

Ihre Geschichtenliste ist leer.

View Desktop Version